CDU Stadtverband | Harsewinkel
 
Presse - Archiv
16.07.2016 - © Die Glocke - 16.07.2016

Bielefelder Straße in Marienfeld

Zustand ist der Senioren-Union ein Dorn im Auge

16.07.2016.
Marienfeld (upk). Die Verhältnisse auf der mit rund 5300 Kraftfahrzeugen in 24 Stunden stark befahrenen Bielefelder Straße (Landstraße 806) im Herzen von Marienfeld sind schon seit Jahren ein leidiges Thema, sagt Traute Brinkmann, Vorstandsmitglied der CDU-Senioren-Union Marienfeld. Die Straße weise an vielen Stellen Schäden auf, werde aber immer nur geflickt. „Wir wollen Druck machen, damit etwas Nachhaltiges passiert“, so die Marienfelderin. „Und heute fangen wir damit an.“

© Die Glocke - 16.07.2016


weiter
09.12.2014 - © 2014 Neue Westfälische

"Wollen Schule aus einem Guss"

Schulentwicklungsplanung auf dem Prüfstand / Neubau für Gesamtschule

05.12.2014 .
Von Richard Zelenka
Harsewinkel. Andreas Stork sorgte im Workshop zur Schulentwicklungsplanung für den emotionalen Höhepunkt, der ihm sogar den Beifall der versammelten Politiker und Pädagogen bescherte: "Wir brauchen endlich ein schlüssiges Konzept, denn es sollen nicht nur zwei Schulen zu einer neuen zusammengeklatscht werden", sagte der Gesamtschulleiter.

Zahlen und Fakten: Ulrike Lexis (rechts mit Dr. A.Wensing) vom Gütersloher Büro Dr. Garbe & Lexis analysierte im Rahmen eines Workshops die Schulsituation in Harsewinkel und gab Ausblicke für die nächsten Jahre. Foto: KHD

weiter
27.10.2014 - © 2014 Glocke / Neue Westfälische

Pressestimmen zur Mitgliederversammlung

des CDU-Stadtverbands am 27.10.2014

27.10.2014 .
„Ja, ich will“: Angelika Wensing bleibt Vorsitzende

weiter
19.07.2014 - © 2014 Die Glocke

Das Gesicht der Stadt nachhaltig geprägt

Altbürgermeister Gerhard Deppenwiese gestorben

Foto
19.07.2014 .
Harsewinkel (gl). Im Alter von 91 Jahren ist in der Nacht zum Freitag der Harsewinkeler Altbürgermeister Gerhard Deppenwiese gestorben. Der Christdemokrat prägte die Stadt in den Jahren 1956 bis 1969 als Bürgermeister, war Träger des Bundesverdienstkreuzes und in vielen heimischen Vereinen aktiv.




weiter
14.07.2014 - © 2014 Neue Westfälische

Lust auf Menschen und Politik

Neu im Rat: Pamela Westmeyer (39) geht zielstrebig vor

12.07.2014 .
Von Robert Becker - © 2014 Neue Westfälische

Harsewinkel. Ihr Start in die Politik führte bei der letzten Kommunalwahl senkrecht nach oben: Mit 57,46 Prozent holte Pamela Westmeyer aus Marienfeld am 25. Mai nicht nur das beste Einzelergebnis für die Harsewinkeler CDU. Drei Prozentpunkte rangierte die vierfache Mutter parteiintern über dem nächstbesten Kandidaten, Michael Wilhalm. Es gibt Leute, die in der 39-Jährigen die kommende Bürgermeisterin sehen. Überraschend kam zunächst die Berufung zur Bürgermeister-Stellvertreterin. Das sei spontan am Wahlabend aufgrund des Ergebnisses geschehen, sagt Pamela Westmeyer.


Fröhlich: Pamela Westmeyer, die neue stellvertretende Bürgermeisterin, erzielte bei der Wahl am 25. Mai das beste Einzelergebnis für die CDU.
Foto: Robert Becker



weiter
16.06.2014 - © 2014 Die Glocke / © 2014 Neue Westfälische

Sporthalle steht nach einem steinigem Weg

Offizielle Einweihung

16.06.2014 .
Marienfeld
(gad). Einige haben zwischenzeitlich nicht mehr an den Bau der lange geforderten Marienfelder Sporthalle geglaubt. Um so erfreuten waren die Zweifler, als die Doppelsporthalle am Ruggebusch am Sonntag offiziell eingeweiht wurde.



weiter
09.06.2014 - © 2014 Neue Westfälische

CDU verzichtet auf Einspruch

Votum anerkannt / Pamela Westmeyer wird stellvertretende Bürgermeisterin

07.06.2014 .
Von Richard Zelenka

Harsewinkel. Es wird kein Nachspiel geben im Wahlbezirk 13, in dem sich bei der Ratswahl am 25. Mai die CDU-Kandidatin Anja Diederichs dem SPD-Bewerber Eckhard Wiesbrock mit nur einer Stimme Unterschied (165 zu 166 Stimmen) geschlagen geben musste. Sie verlor damit ihr Ratsmandat.

Mit Schwung in die neue Ratsperiode: Pamela Westmeyer, Dr. Angelika Wensing, Dieter Berheide, Heinz Bünnigmann und Peter Thüte (v. l.) freuen sich schon auf die politische Arbeit in den nächsten sechs Jahren. Foto: Richard Zelenka

weiter
05.06.2014 - © 2014 Neue Westfälische

Ideen für die Innenstadt

"Gut versorgt in Harsewinkel": Studentinnen präsentieren Studie zur Attraktivität

05.06.2014 .
von Joe Cubick

Harsewinkel. "Überraschend und erfrischend" - so fasste Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide die Präsentation einer Studie über die Attraktivität der Harsewinkeler Innenstadt zusammen. Unter dem Titel "Gut versorgt in Harsewinkel - auch in Zukunft!" hatten elf Studentinnen der Fachhochschule (FH) Bielefeld in den vergangenen Monaten ein Bild der aktuellen Lage erarbeitet und daraus Zukunftsideen für den Ausbau und Erhalt der örtlichen Versorgung entwickelt.


weiter
15.05.2014 - © 2014 Die Glocke / © 2014 Neue Westfälische

Niedrige Steuern und Verzicht auf Schulden

CDU-Wahlprogramm

15.05.2014 .
Vom "Glocke"-Redaktionsmitglied Judith Aundrup

„Wir lassen uns lieber immer etwas Neues einfallen“, sagt die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Dr. Angelika Wensing. Sie zeigt am Dienstag während der Vorstellung des CDU-Wahlprogramms „Mittendrin statt auf Plakaten“ auf die quadratischen Broschüren für die Kommunalwahl. „Wir haben auf ein langes Programm verzichtet und das Ganze in kurzer knackiger Form gestaltet. Wir konzentrieren uns auf die Kernaussagen“, so Wensing, die sich einen Seitenhieb in Richtung SPD nicht verkneifen konnte: „Deren Wahlbroschüren sind optisch und inhaltlich aufgemacht wie 2009.“


Stellen das „quadratisch, praktisch, gute“ CDU-Programm vor:  (vorn v. l.) Dr. Angelika Wensing, Pamela Westmeyer, Frank Wesselmann, (hinten v. l.) Friedhelm Thüte, Klaus Thiemann und Günter Bruns am Harsewinkeler Heimathaus. Bild: Aundrup



weiter
13.05.2014 - © 2014 Neue Westfälische

Einsatz mit Spaten und Schippe

Mehr Menschen für die Pflege von städtischen Grünflächen gewinnen

13.05.2014 .
Von Richard Zelenka

Harsewinkel. Rudi Wesselmann macht es vor: Seit dem Bau des Kreisverkehrs an der Brockhäger Straße/Berliner Ring ("Lidl-Kreisel") ist der 69-Jährige regelmäßig täglich mit Spaten und Schäufelchen im Einsatz, um das Bauwerk mit der auffälligen Skulptur mittendrin ansehnlich zu halten. Die Arbeit geht ihm leicht von der Hand - ist doch der CDU-Mann, der bei der anstehenden Kommunalwahl nach vielen Jahren nicht mehr für den Rat kandidiert, gelernter Gärtnermeister.


Für ein schöneres Harsewinkel: Seit Jahren pflegt Rudi Wesselmann ehrenamtlich den Lidl-Kreisel. Etwa drei Stunden im Monat wendet er dafür unentgeltlich auf. Er hofft, dass andere seinem Beispiel folgen.
Foto: Richard Zelenka


weiter
   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands

0.43 sec. | 34875 Views