Bahnhof nahe Greffen

aus der jüngsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses

Rainer Kuhlmann
Rainer Kuhlmann
Von Greffen aus gesehen läuft die Linie 71 nach Gütersloh und die Linie 316 über Sassenberg (dort Umsteigen !) nach Warendorf. Während die Linie 71 mittlerweile gut ausgebaut ist und in Zukunft noch verbessert werden wird, passiert in Richtung Warendorf wenig bis gar nichts.
Insbesondere die fehlende Verbindung Greffens an den nur rund 6 km entfernten Bahnhof in Beelen störte die CDU. Wir haben uns deshalb in der jüngsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses dafür stark gemacht, dass die Strecke Greffen – Beelen in das sogenannte „RegioTaxi – Linienbündel“ aufgenommen wird.

Besonders erfreulich dabei, dass der Geschäftsführer des VerkehrsVerbunds OstWestfalenLippe (VVOWL), Stefan Honerkamp, hier eine relativ einfache und zeitnahe Realisierungsmöglichkeit sah.

 
Zum Hintergrund:
Geschaffen werden könnte hier ein sog. „on-demand-Verkehr“ (Fahrt auf Bestellung), vielleicht besser bekannt als Anruf-Sammeltaxi (AST).
Dies bedeutet, dass man zu vorgesehenen Fahrplanzeiten mit mindestens 60 bzw.  30 – minütigem Vorlauf beim AST eine Fahrt bestellen kann, zum fahrplanmäßigen Zeitpunkt an der Haltestelle aufgenommen wird und zum Bustarif (!) nach Beelen gebracht würde. 
 
Damit hätte Greffen endlich einen einfachen, kurzen, schnellen und preiswerten Zugang zur Bahnlinie Münster – Bielefeld/Paderborn.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben