Anja Diederichs
Anja Diederichs
23.08.2007
Bericht aus dem Ausschuss zu den Themen:
- Aufsuchende Cliquenarbeit
- Familienhebamme im Frühwarnsystem
- Versorgung und Betreuung von pflegebedürftigen auf Dammannshof

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Aufsuchende Cliquenarbeit

Bereits seit dem 01.06.207 ist Eugen Haag in der Stadt im Rahmen der aufsuchenden Cliquenarbeit tätig. Heute stellte er sich dem Sozialausschuss vor. Nach dem Weggang von Viktor Fast war ein Nachfolger dringend gesucht worden. Der in Russland geborene Eugen Haag bekommt nun ein 38,5 Stunden Arbeitsverhältnis.
Die im ersten Anlauf zu geringe Stundenzahl war ein Kritikpunkt dieses Konzepts, dass sich sonst als erfolgreich gezeigt hatte.

Die Aufsuchende Cliquenarbeit besteht ist Integrationsarbeit vor Ort. Es werden die Treffpunkte der russisch stämmigen Jugendlichen aufgesucht. So sollen Spannung schon früh erkannt und abgebaut werden.


Familienhebamme als Teil des sozialen Frühwarnsystems

Karin Wulff soll ab dem 01.09.2007 auf Honorarbasis zunächst für ein Jahr beschäftigt werden. Die Familienhebamme bekommt schon während der Schwangerschaft Kontakt zu den Familien. Damit kann sie ein wesentliches Instrument im sozialen Frühwarnsystem werden. Die CDU begrüßt das Vorhaben ausdrücklich.


Versorgung und Betreuung von pflegebedürftigen im Wohngebiet Dammannshof unter Besonderer Berücksichtigung von Migrantinnen und Migranten

In dem vorgestellten Konzept, sollen pflegebedürftige Personen mit Migrationshintergrund kleine Wohneinheiten bilden.
Laut Statistik ist Bedarf an Plätzen für pflegebedürftigen Personen zur Zeit in Harsewinkel gedeckt. Das vorgestellte Konzept von derartigen Wohngemeinschaften wird auf Dauer ihre Berechtigung haben. Zur Zeit ist die CDU Fraktion der Meinung, dass es für eine konkrete Umsetzung noch zu früh ist.

Anja Diederichs
CDU Rats- und Ausschussmitglied

Inhaltsverzeichnis
Nach oben