Seit einer gefühlten Ewigkeit drängen wir als CDU Fraktion darauf, dass das Dach der St.-Johannes-Schule saniert wird und das Kolpingheim den Vereinen des Ortes wieder zurück gegeben wird.
Jetzt geht es tatsächlich voran. Im Schulausschuss haben wir vorgeschlagen, den Raumbedarf der Randstundenbetreuung gleichwertig mit dem der Kolpingfamilie und des Spielmannszuges zu behandeln und einen multifunktionalen Raum für die Bedürfnisse aller drei Vereine einzurichten. Damit konnte ein Knoten durchschlagen werden, der den monatelangen Stillstand beendet.
Wenn alles fertig ist, kommen wir euch auf jeden Fall besuchen.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben