Beratung im Schulausschuss über IT-Ausstattung an Schulen

nach CDU Antrag zum Ausbau der praktischen Unterstützung

Im SKS Ausschuss vom 05.02.2020 wurden die Maßnahmen der IT Ausstattung an den Harsewinkler Schulen beraten.
Neben den Hardware Anforderungen wurden die Bedeutung des Servicegrades und dessen Erhöhung für die Funktionsfähigkeit der IT-Ausstattung durch den CDU Antrag unterstützt.


Durch die frühe Erstellung eines gemeinsamen Medienkonzept und den bewilligten finanziellen Mitteln der Stadt ist der Prozess der digitalen Ausstattung und Bildung an unseren Schulen schon früh begonnen worden. In der Erwartung zusätzlichen Mittel durch den von der Bundesregierung verabschiedeten Digitalpakt werden die finanziellen Belastung der Stadt Harsewinkel reduziert bzw. können zusätzlich den Schulen zu Gute kommen. Während in früheren Jahren noch ein Großteil der IT-Ausstattung an den Schulen unzureichend genutzt wurden, haben Schulen und Verwaltung alle neuen Systeme installiert und in Funktion gebracht.
Das ist dem Engagement der Verwaltung und den Lehrkräften zu verdanken.
In diesem Klima einer gemeinsamen Akzeptanz und Förderung aller Beteiligten des runden Tisches  sind die Voraussetzung einer digitalen Entwicklung an unseren Schulen durch die Politik in Harsewinkel gegeben.

Stefan Meyer-Wilmes

Inhaltsverzeichnis
Nach oben