Zwei Eurofighter abgestürzt: Ein schwerer Tag für die Bundeswehr

Verachtung über die Äußerung von Udo Hemmelgarn (MdB, AfD)

Stephan Höving
Stephan Höving
Die CDU Harsewinkel möchte den Angehörigen des Bundeswehrpiloten, der beim gestrigen Unfall auf so tragische Weise ums Leben kam, ihr tiefstes Mitgefühl aussprechen. 
Gleichzeitig empfinden wir große Verachtung über die Äußerung unseres Harsewinkeler Mitbürgers Udo Hemmelgarn (MdB, AfD), der diese schreckliche Tragödie mit Menschenverachtetem Humor kommentierte.

Hintergrundinformation
Laage, 24.06.2019
Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe:

Bei einem Flugunfall sind zwei Kampfflugzeuge vom Typ Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 „Steinhoff“ im Raum Rostock/Laage nach einer Kollision abgestürzt.

Ein Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz aus seinem Cockpit herausschießen und lebt. Der andere Pilot konnte nur tot geborgen werden.

Zusammen mit einem dritten Eurofighter flogen sie eine Air Combat Mission. Die Eurofighter waren für diese Mission unbewaffnet. Der dritte Eurofighter berichtete von zwei Fallschirmen, die zu Boden gingen.



Inhaltsverzeichnis
Nach oben