Friedhelm Thüte als Bürgermeisterkandidat

Friedhelm Thüte
Friedhelm Thüte
19.06.2008
CDU-Vorstand spricht sich für Friedhelm Thüte als Bürgermeisterkandidat aus:

Der Stadtverbandsvorstand der CDU Harsewinkel
wird der Mitgliederversammlung im September
die Nominierung von Friedhelm Thüte als Bürgermeisterkandidat der CDU für die Kommunalwahl 2009 vorschlagen.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Mit dem sympathischen 51jährigen gebürtigen Harsewinkeler an der Spitze möchte die CDU antreten, die Führungsposition im Rathaus nach 15 Jahren für die CDU zurück zu gewinnen.

Friedhelm Thüte ist vielen Menschen in Harsewinkel, Marienfeld und Greffen durch seine Ratstätigkeit, sein starkes ehrenamtliches Engagement und auch aus seiner beruflichen Entwicklung bekannt. Er wohnt mit seiner Frau Waltraud und seinen fünf Kindern seit 1980 in Harsewinkel im Wacholderweg.

Friedhelm Thüte gewann 1999 für die CDU das Direktmandat in seinem Wahlkreis mit 52,5% der Stimmen und steigerte dieses Ergebnis bei seiner Wiederwahl 2004 auf 58,2% der Stimmen.
Sein Engagement in Rat und Fraktion sind von Ideenreichtum und großem Fleiß geprägt. Er zeichnet sich durch Fairness, Beharrlichkeit und Zuverlässigkeit aus. Auf sein Wort kann man sich stets verlassen.

Ehrenamtliches Engagement im Sinne des Gemeinwohls sind für ihn selbstverständlich. In Marienfeld aufgewachsen, war er von 1985 bis 1996 Vorsitzender der Kolpingsfamilie Marienfeld. Heute ist Friedhelm Thüte neben seiner Tätigkeit als Ratsmitglied auch im Kirchenvorstand der Gemeinde St. Lucia Harsewinkel aktiv.

Friedhelm Thüte besuchte bis 1971 in Harsewinkel die Schule und absolvierte im Anschluss daran eine Ausbildung bei der Post. Er war im Zustelldienst in allen drei Ortsteilen tätig und übernahm 1995 die Leitung der Zustellstützpunkte Harsewinkel und Herzebrock.

Als Postbetriebsinspektor leitet Friedhelm Thüte heute den Zustellstützpunkt Rheda-Wiedenbrück. Die positive Entwicklung der Abteilung und ihrer 75 Mitarbeiter trägt seine Handschrift.
Friedhelm Thüte möchte für das Bürgermeisteramt kandidieren weil ihm die Entwicklung unserer Stadt und die spürbare Verbesserung der Lebensqualität ihrer Bürger am Herzen liegen.

Gemeinsam mit Mitgliedern der Fraktion und des Stadtverbandsvorstandes der CDU Harsewinkel wird er in den nächsten Wochen Ideen für ein stärkeres und attraktiveres Harsewinkel erarbeiten, die den Mitgliedern der CDU und der Öffentlichkeit ebenfalls im September vorgestellt werden.

“ Meine Heimatstadt Harsewinkel ist für mich Herzenssache.“ Dieser Satz zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben des vorgeschlagenen Bürgermeisterkandidaten. Mit diesem Anspruch wird er um das Vertrauen der Mitgliederversammlung und der Wähler kämpfen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben