Heinz Bünnigmann, Ursula Doppmeier, Dr. Heinz-Josef Sökeland, Friedhelm Thüte, Karl-Heinz Diederichs und Jörg Möllenbrock (v.l.)
Heinz Bünnigmann, Ursula Doppmeier, Dr. Heinz-Josef Sökeland, Friedhelm Thüte, Karl-Heinz Diederichs und Jörg Möllenbrock (v.l.)
11.01.2009
Am 11.01.2009 richtete der CDU Stadtverband seinen ersten Neujahrsempfang aus. Der Schwerpunkt der Veranstaltung bildete die Nominierung der Kandidaten für den Kreistag.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Das langjährig bewährte Team aus Heinz Bünnigmann und Dr. Heinz-Josef Sökeland erhielten das eindeutige Votum der Versammlung. Ebenso Ihre Stellvertreter Karl-Heinz Diederichs und Jörg Möllenbrock.
Der Harsewinkeler Ortsverbandsvorsitzende Karl-Heinz Diederichs begrüßte die anwesenden 32 Mitglieder. Unter den Gästen waren auch der Fraktionsvorsitzende Albert Deittert, der Fraktionsgeschäftsführer Klaus Meyer-Wilmes und Bürgermeisterkandidat Friedhelm Thüte sowie die Landtagsabgeordnete Ursula Doppmeier.
Anschließen gab Diederichs einen kurzen Überblick über die erfolgreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr sowie die Ziele der CDU im Jahr 2009. Im Jahr 2008 stellte die CDU 55 Berichte auf ihrer Homepage ein. Diederichs sprach die wesentlichen Ereignisse kurz an um sie den Gästen noch einmal Revue passieren zu lassen. In Stichworten:
  • Spendenübergabe der Frauenunion
  • Einrichtung einer Bürger- und Sporthalle in Marienfeld oder einer Sporthalle in Harsewinkel
  • CDU beantragt 200.000 Euro Essenszuschuss
  • Antrag der CDU Greffen zur Schnellbuslinie
  • Marienfelder CDU-Stammtisch wieder ein voller Erfolg
  • Land fördert Baumaßnahmen in Gütersloh und Harsewinkel
  • Ganztagesangebote werden massiv ausgebaut
  • Antrag der CDU Fraktion zum „1.000-Schulen-Programm“
  • Führungswechsel in der CDU-Fraktion
  • CDU Fraktion will die Wassertemperatur noch nicht absenken
  • Friedhelm Thüte als Bürgermeisterkandidat
  • CDU bekennt sich zum Hallenstandort
  • CDU Harsewinkel ging in Klausur
  • CDU Fraktion will Radweg Heckerheide fortführen
  • CDU Antrag zur Friedhofshalle Greffen
  • Antrag der CDU Fraktion zum LKW Verkehr auf dem Berliner Ring
  • Gründung des „Netzwerk für Bildung“
  • Rundgang durch das Moddenbachtal des CDU Ortsverbands Harsewinkel
  • Start der Reihe „Wie wir in Harsewinkel leben wollen.“
  • politisches Frühstück OV Harsewinkel
 
Dr. Heinz-Josef Sökeland und Heinz Bünnigmann erklärten, dass die CDU gemeinsam mit den Menschen im wirtschaftsstarken Kreis Gütersloh viel geleistet habe. Trotz der bevorstehenden wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind aus dem Kreis beruhigende, optimistische Nachrichten zu vermelden. Dank einer extrem erfolgreichen, bodenständigen Wirtschaft.
Auch die Politik hat ihren bescheidenen Beitrag zur Erfolgsgeschichte des Kreises beigetragen. So wurden die Schulden sowohl im Kreis, wie auch in Harsewinkel auf Initiative der CDU in den letzten Jahren halbiert, Steuern und Gebühren wurden gesenkt. Und das soll in den nächsten Jahren nach dem erklärten Willen der Harsewinkeler CDU auch so fortgesetzt werden.
Und auch in der Familienpolitik und der Lehrstellen-Akquise nimmt der Kreis Gütersloh bundesweit  eine Vorreiterrolle ein.
Die kreisweite Einführung von Videoüberwachung, Ordnungsaußendiensten (Nachtwachten) und die damit verbundene Eindämmung von Kriminalität fanden ihren Ursprung in Harsewinkel. Hier hatte sich besonders Heinz Bünnigmann stark gemacht.
Aber auch die vielseitigen von der Orts CDU angestoßenen Umwelt- und Naturschutzprojekte sind mustergültig.
Die Wahlergebnisse:
Heinz Bünnigmann (Rechtsanwalt und Notar) seit 2004 im Kreistag
29 Ja-Stimmen
Dr. Heinz-Josef Sökeland (Arzt) seit 1999 im Kreistag
29 Ja-Stimmen
Als Ersatzkandidaten wurden Karl-Heinz Diederichs und Jörg Möllenbrock gewählt.
 
Der Bürgermeisterkandidat der CDU Friedhelm Thüte sprach anschließend zu den Gästen. Die Rede ist unter der Rubrik „Friedhelm Thüte“ eingestellt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben