Mitgliederwerbung: CDU-Kreisverband Gütersloh verzeichnet wieder Zuwachs

Wie schon im letzten Jahr zählt der CDU-Ortsverband Marienfeld zu kreisweiten Spitze in puncto Mitgliederwerbung und Mitgliederzuwachs.

Jörg Möllenbrock
Jörg Möllenbrock
18.01.2010
Viele Parteien und Verbände klagen über wachsenden Mitgliederschwund. Nicht so der CDU-Kreisverband Gütersloh. Die Gütersloher weisen 2009 als einer von neun CDU-Kreisverbänden in Nordrhein-Westfalen einen Mitgliederzuwachs auf. Als einzigem CDU-Kreisverband in NRW ist es der heimischen CDU gelungen, vier Jahre hintereinander eine positive Mitgliederbilanz zu erzielen.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Ende Dezember 2009 zählte der Kreisverband 4.315 Mitglieder, im Dezember 2008 waren es noch 4.304. Besonders hervorgetan haben sich die Verbände Westerwiehe, Schloß Holte-Stukenbrock und Marienfeld, die prozentual die deutlichsten Zuwächse verzeichneten.

Der CDU-Kreisverband Gütersloh hat sich das Thema „Mitgliederwerbung“ zur Daueraufgabe gemacht. Nach dem bereits durch die ersten Modellprojekte „Mitgliederwerbung“ mit örtlichen CDU-Verbänden Zuwachsraten erzielt wurden, haben sich jetzt die Junge Union und die Senioren-Union bereit erklärt, in einem weiteren Projekt „Mitgliederwerbung“ mitzuarbeiten.

CDU-Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB zieht für sich das Resümee: „Wer sich um das Thema Mitgliederwerbung kümmert, der erzielt auch Erfolge. Wir als CDU-Kreisverband Gütersloh werden in enger Abstimmung mit unseren örtlichen CDU-Verbänden weiter am Thema „Mitgliederwerbung“ dranbleiben.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben