Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten

In Schloss Neuhaus waren Vertreter Harsewinkeler Vereine eingeladen.

02.02.2010
Auf Einladung des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein Westfalen, Jürgen Rüttgers, fuhr am Dienstag, den 2. Februar eine 23-köpfige Gruppe aus Harsewinkel und Marienfeld nach Schloss Neuhaus.

.
.
.
.
.
.
.


Die CDU Marienfeld hatte einen Bus organisiert, so dass die geladenen Gäste aus Vereinen und Politik zusammen fahren konnten. Mit dabei waren Vertreter örtlicher Sport- und Heimatvereine, der Werbegemeinschaft und der Kolpingfamilien Marienfeld und Harsewinkel sowie vom Claas Rentner Club.

In lockerer Atmosphäre begrüßte Herr Rüttgers die Gäste und hielt dabei eine erfreulich kurze Rede über seine Gedanken zum vergangenen und dem gerade begonnenen Jahr.

Im Anschluss daran ging er quer durch den Saal von Tisch zu Tisch und suchte das Gespräch mit den Gästen.



So hatten auch die Vertreter unserer Stadt die Gelegenheit Fragen los zu werden. Friedhelm Thüte trug für die Harsewinkeler CDU den Wunsch nach baldiger Überprüfung und Korrektur des NKF hinsichtlich der Abschreibungen und die Frage nach der zukünftigen gerechten Verteilung der überzahlten Einheitslastenbeiträge vor.

An vielen Tischen wurde der Ministerpräsident mit Fragen zur Bildungspolitik konfrontiert.

Geduldig diskutierte er mit den Gästen.





Die Teilnehmer aus Harsewinkel waren mit dem Abend sehr zufrieden und lobten die angenehme Stimmung bei der Veranstaltung.
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben