04.06.2010
Anlässlich des Heimat- und Schützenfest Marienfeld wurde Herman Menden der  Große Heimatverdienstorden 2010 verliehen.
Hier die Laudatio der Ortsheimatpflegerin Christa Warnholz.
 



Liebe Heimatfreunde,
liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
verehrte Gäste,

wir kommen nun zu einem Höhepunkt unseres diesjährigen Heimat- und Schützenfestes, der Verleihung des großen Heimatverdienstordens 2010. Unser diesjähriger Ordensträger ist kein Poalbürger. Er wohnt und wirkt jedoch schon seit fast 40 Jahren in Marienfeld. Den meisten Bürgern hier in Marienfeld ist er bekannt. Der große Heimatverdienstorden geht heute an Hermann Menden.

Hermann Menden kam am 24.März 1939 in Essen-Altenessen zur Welt. Er ist katholisch, ist verheiratet mit Johanna (genannt Hanni) Menden, hat zwei Kinder und fünf Enkelkinder. Er ist ausgebildeter Schriftsetzermeister. Nach Zwischenstation in Halle und Gütersloh kam er mit seiner Familie 1972 nach Marienfeld, wo er seit dem in der von-Galen-Straße wohnt.

Vom damaligen Pfarrer Alois Holländer wurde Hermann Menden 1973 zur Mitarbeit in der Pfarrgemeinde aufgefordert. Seit dem ist er tätig im Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand. Viele Jahre hatte er den Vorsitz im Pfarrgemeinderat inne. Während dieser Zeit organisierte er unter anderem die 800-Jahrsfeier der Klostergründung in Marienfeld. Auch nach seinem Vorsitz war er weiterhin ehrenamtlich in der Kirchengemeinde tätig. Bereits seit 1988 ist er auch Mitglied des Kirchenvorstandes, hierbei setzte er sich besonders für die Restauration der Krippe und die Erneuerung des Kreuzweges ein. Zudem verhalf er zur 2007 erfolgten Sanierung des Pfarrheimes und der Bibliothek.

Hermann Menden ist neben seiner Tätigkeit für die Kirchengemeinde weit über die Grenzen Marienfeld auch bekannt als Mann der Partei und des Rates der Stadt Harsewinkel. Für die CDU war er ab 1989 für 4 Wahlperioden Mitglied des Rates, arbeitete als Vorsitzender des Ausschusses für Jugend , Familie und Soziales, leitete 6 Jahre als CDU-Vorsitzender den Stadtverband Harsewinkel und war sowohl bei Bürgermeister Reinhard Haase als auch bei Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide für jeweils 5 Jahre der Stellvertreter des Bürgermeisters.

Seine soziale Einstellung zeigt er, indem er verschiedene Organisationen im Umkreis unterstützt. Dazu gehören zum Beispiel das Haus St. Hildegard, der Marienkäferkindergarten und die Außenwerkstatt der August-Claas-Schule.

Der Heimatverein Marienfeld ehrt Hermann Menden mit der Verleihung des „Großen Heimatverdienstorden 2010“ für seinen umfangreichen Einsatz zum Wohle der Bürger unseres Dorfes Marienfeld.

Christa Warnholz
Ortsheimatpflegerin

Heimatverein Marienfeld e.V.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben