CDU beantragt ein Konzept für die Förderung des Spitzensports

zur Teilnahme an überregionalen Meisterschaften

23.01.2012
Nach dem Antrag der „Roten Funken“ auf Unterstützung der Stadt, zur Teilnahme an überregionalen Landes- und Bundesmeisterschaften, sieht die CDU die Belastung der heimischen Vereine und deren Aktiven. Eine Einzelförderung ohne objektives Konzept kann aber nicht im Sinne der Betroffenen sein. Daher beantragt die CDU ein Konzept für die Förderung und Unterstützung des Spitzensports in Harsewinkel.

Stadt Harsewinkel
Die Bürgermeisterin

Münsterstr. 14
33428 Harsewinkel



Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr verehrte Frau Bürgermeisterin,


namens und im Auftrag der CDU Fraktion stelle ich folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird hiermit aufgefordert, ein Konzept für die Förderung und Unterstützung des Spitzensports in Harsewinkel zu entwickeln und im SKS vorzustellen.
Bei der Entwicklung dieses Konzepts sollten die Roten Funken und der Stadtsportring mit einbezogen werden.

Begründung:
Dem Antrag der Roten Funken auf finanzielle Unterstützung in Höhe von 9500€ für den Leistungssport können wir nicht zustimmen, da dies zu einer Ungleichbehandlung der Vereine führen würde.
Wir sehen aber die hohen Kosten für die Teilnahme an überregionalen Landes- und Bundesmeisterschaften, bei denen Spitzensportler unsere Stadt hervorragend präsentieren.
Diese Leistungen wollen wir finanziell in geeigneter Weise unterstützen.
Mit freundlichen Grüßen

Heinz Bünnigmann
CDU Fraktionssprecher


Inhaltsverzeichnis
Nach oben