Workshop der CDU-Senioren zu „Sicher mobil im Alter“

13.11.2012
In den vergangenen vier Wochen trafen sich Bürger der Stadt im Alter von 60 bis 86 Jahren jeweils Dienstags zu einem ca. 90-min. Workshop. In den Veranstaltungen wurde in einer kleinen Gruppe Fragen rund um die Mobilität besprochen. Teammitglied  Heinz Sautmann bedankte sich bei den  Polizeihauptmeistern Jörg Terra und Manfred Stockhecke, die locker und routiniert durch die Veranstaltungen führten.



Die Teilnehmergruppe zusammen mit den Polizeihauptkommissaren Jörg Terra(re.) und Manfred Stockhecke (hinten lks.).


In dem gestrigen abschließenden Workshop kamen Teilnehmer als auch Referenten zu dem Ergebnis: „Sicher sein – mobil bleiben“ hat sich für alle gelohnt. Folgende Bereiche wurden thematisiert: Leistungsfähigkeit u. Gesundheit, das Miteinander/Konflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern, Gewohnheiten u. Ansprüche, von Erfahrungen Anderer lernen, technische Ausstattung von PKW, Nutzung von Hilfen, neue Verkehrsregelen/-recht.

Die CDU-Senioren Union als Veranstalter und auch die Polizeihauptkommissare stimmten abschließend darüber überein, dass diese Art der ( kostenlosen) Infor-mationen für Bürger ab dem 60. Lebensjahr in möglichst vielen Gruppen / Vereinen angeboten werden sollten. Interessenten wenden sich an die Referenten von der Kreispolizeibehörde Gütersloh.



 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben