Einladung: Gemeinsam Wandern –Vielfalt in Wäldern und Natur

mit Ralph Brinkhaus MdB und Fachleuten in die Boomberge

Ralph Brinkhaus MdB
Ralph Brinkhaus MdB
12.08.2013
Der Wald ist ein wahres Multitalent. Er prägt Landschaften und Regionen, produziert Nahrungsmittel und Rohstoffe. Wir nutzen ihn zur Energiegewinnung und zur Erholung. Wir brauchen den Wald, aber der Wald braucht auch uns. Die weiterhin steigende Nachfrage nach Lebensmitteln, Futtermitteln, Weideflächen und Bioenergie führt vielerorts zur großflächigen Umwandlung von natürlichen Wäldern. Wer Klimaschutz und Artenvielfalt bzw. Vielfalt von Ökosystemen (Biodiversität) mit dem Gewinn von Rohstoffen und Energie zusammenbringen will, steht zweifelsohne vor einem Zielkonflikt.


Uns ist wichtig, hier eine tragfähige Balance zu erreichen. Die deutsche Forstwirtschaft hat in jahrhunderterlanger Bewirtschaftung bewiesen, dass sich Nutzung und Schutz nicht ausschließen. Wir möchten mit Ihnen in einen Dialog über die Zukunft der Wälder treten und laden Sie zu einer Wanderung durch die Boomberge am Freitag, 23. August um 14:30 Uhr, Treffpunkt: Gaststätte Zum Emstal, Boomberge 20, 33428 Harsewinkel.

Die Boomberge entstanden gegen Ende der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren. Mit der Erwärmung entstand eine Heidelandschaft. Später wurde das Gelände aufgeforstet.

Nach einer ca. 90-mintigen Rundwanderung unter der Leitung von Dieter Wortmeier, Mitarbeiter des Regionalforstamtes OWL, gibt es in der Gaststätte Zum Emstal Kaffee und Kuchen (Selbstzahler). Der Leiter des Regionalforstamtes Ostwestfalen-Lippe, Franz Stockmann, der Vorsitzende des Waldbauernverbandes Gütersloh, Karl-Heinrich Hoyer und ein Vertreter der Unteren Wasserbehörde des Kreises Gütersloh werden uns begleiten und für Fragen zur Verfügung stehen. Wir würden uns sehr freuen, sie begrüßen zu können.

Anmeldung unter Tel.:   05241 91709 11
oder per E-Mail unter    brinkhaus@cdu-kreisgt.de

Inhaltsverzeichnis
Nach oben