CDU Fraktion möchte Landschaftsarchitekt mit der Gestaltung des Kreisels in Greffen beauftragen

Bisherige Vorschläge fanden nicht nur Zustimmung

Patrick Recker
Patrick Recker
19.11.2014 .
Der Ortsvorsteher Norbert Schmitfranz und die Gruppe Heimatliche Belange haben in diesem Jahr nach langer Arbeit und Diskussion einen Vorschlag zur Neugestaltung der Öffentlichkeit bei einem Ortstermin vorgestellt.
Ein Planungsbüro/Landschaftsarchitekt soll nun in enger Abstimmung mit dem Ortsvorsteher, der hierzu bereits seine Bereitschaft signalisiert hat, auf Basis vorhandener Ideen drei Vorschläge erarbeiten. Zumindest zwei Vorschläge sollen den Erhalt des vorhandenen Baumes beinhalten.

.
.
.

.
.
..
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.


Stadt Harsewinkel
Die Mähdrescherstadt
Die Bürgermeisterin
Münsterstr. 14
33428 Harsewinkel


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr verehrte Frau Bürgermeisterin,

namens und im Auftrag der CDU Fraktion stelle ich folgenden Antrag:
 
Die Verwaltung wird beauftragt, einen Teilbetrag von 2.500 Euro der in Höhe von 10.000 Euro für das Jahr 2014 bewilligten Mittel zur Umgestaltung des zentralen Kreisverkehrs in Greffen für die Erstellung einer Planung zur Gestaltung des Kreisverkehrs aufzuwenden. Die Restmittel werden für eine Umsetzung der Planung in den Haushalt für das Jahr 2015 übernommen.

Begründung:
Der Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Versmolder Straße/Beelener Straße prägt aufgrund seiner zentralen Lage das Greffener Ortsbild. Durch eine Neugestaltung könnte der Greffener Ortskern deutlich aufgewertet werden.
Der Ortsvorsteher Norbert Schmitfranz und die Gruppe Heimatliche Belange haben in diesem Jahr nach langer Arbeit und Diskussion einen Vorschlag zur Neugestaltung der Öffentlichkeit bei einem Ortstermin vorgestellt. Dieser Vorschlag stieß allerdings bei einigen Bürgern auf Widerstand, so dass von einer Umsetzung abgesehen wurde.

Ein Planungsbüro/Landschaftsarchitekt soll nun in enger Abstimmung mit dem Ortsvorsteher, der hierzu bereits seine Bereitschaft signalisiert hat, auf Basis vorhandener Ideen drei Vorschläge erarbeiten. Zumindest zwei Vorschläge sollen den Erhalt des vorhandenen Baumes beinhalten. Einer der Vorschläge soll dann unter Beteiligung der Greffener Bürgerinnen und Bürger ausgewählt und in 2015 umgesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Bünnigmann
CDU Fraktionssprecher










Inhaltsverzeichnis
Nach oben