Auf klassischen Spuren unterwegs in Weimar, Erfurt u. Eisenach

Kulturreise der CDU – Senioren Union (SU)

25.09.2015 .
Eine Kulturreise führte Mitglieder und Freunde für vier Tage nach Thüringen in eine „der“ Kulturregionen Deutschlands. Für Organisator Egon Möllenbrock und  seiner Ehefrau war es ein Wiedersehen nach exakt 25 Jahren. Fazit: Die drei Städte sind neu erblüht, einfach wunderbar.


Das Gruppenfoto zeigt die Reisegruppe vor dem seitlich vom Bach-Haus stehenden Denkmal von Johann Sebastian Bach.

Es folgte ein sehr ambitioniertes Programm. Bereits am Anreisetag besichtigte die Gruppe am Nachmittag die „Schätze“ der „Anna Amalia  Bibliothek in Weimar.

In dieser „Klassikerstadt“ der deutschen Literatur war man am Folgetag intensiv auf den Spuren überwiegend von Goethe und Schiller. Spätnachmittags  folgte noch die Führung durch das Bauhaus.

Am dritten Tag führte der Weg in die so genannte „Alte Stadt“, die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Nach der Altstadtführung einschließlich der Krämerbrücke erlebte man, 72 Stufen hinauf auf die Domplatte, den Mariendom sowie das Evangelische Augustinerkloster, eine der Lutherstätten in der Region.

Auf dem Heimweg führte noch ein Abstecher in das am Fuße der Wartburg gelegene Eisenach. Nach dem Altstadtrundgang – Johann Sebastian Bach war neben Goethe u. Luther eine der prägenden Personen, führte der Weg auf die Wartburg, auf der Luther seinerzeit das Neue Testament übersetzte. Den Kopf voller neuer Impressionen und Einsichten ging es am Nachmittag auf den Heimweg.

CDU - Senioren Union
Stadtverband Harsewinkel
Egon Möllenbrock

Inhaltsverzeichnis
Nach oben