CDU stiftet „Hochzeitsbank“

von dem Erlös des Weihnachtsmarkts

13.12.2015.
Seit fast 20 Jahren ist die CDU auf dem Weihnachtsmarkt in Harsewinkel aktiv. Mit dem Verkauf von heißen Getränken und Schmalzbroten sowie einem Fadenziehgerät für die jüngeren Weihnachtsmarktbesucher nehmen die Christdemokraten jedes Jahr mehrere hundert Euro für den guten Zweck ein.
In den letzten Jahren wurden von der Außenwerkstatt der August-Claas-Schule über die Hospizbewegung bis zum Kastanienclub Greffen viele gemeinnützige Vereine unserer Stadt mit dem Geld unterstützt.

Im letzten Jahr beschloss die CDU Fraktion auf Vorschlag von Anton Mense, das Geld für die Anschaffung einer „Hochzeitsbank“ vor dem Standesamt zu nutzen. Dort haben sich die Stehtische unter den Glasschirmen für das gesellige Beisammensein nach der Trauung gut etabliert.

So manchem älteren Gast der Zeremonie fehlte  aber bisher ein gemütliches Plätzchen, sich zu setzen. Das ist nun auf der neuen Bank gut möglich.

Im jährlichen Engagement zur Weihnachtszeit wird die CDU Harsewinkel auch künftig nicht nachlassen. Neben den Einnahmen für den guten Zweck ist den Christdemokraten das gemütliche Gespräch mit den Bürgern auch so ganz ohne Wahlkampf einfach wichtig. Da lohnt sich der organisatorische und personelle Aufwand auf jeden Fall.

Dr. Angelika Wensing

Inhaltsverzeichnis
Nach oben