Senioren Union (SU): Programm für das 2. Halbjahr 2016 vorgestellt

09.08.2016.


Der Vorstand der SU stellt erfreut fest, dass erneut alle Veranstaltungen des 1. HJ 2016 sehr viel Zuspruch erfahren haben. Das ist dann auch Motivation, weiterhin ein gutes, abwechselungsreiches Programm für die Mitglieder sowie die Gruppe der über 60-Jährigen Damen und Herren in der Stadt Harsewinkel anzubieten. Die Mitglieder sowie die Gruppe 60 plus haben das Programm bereits erhalten. An prägnanten Stellen liegt es für die Öffentlichkeit der drei Ortsteile aus zur Mitnahme.

Einen besonderen Rückblick auf die 8-tägige Reise im Mitte Mai an die Blumenriviera und Cote d’Azur erleben ausschließlich die Reiseteilnehmer am 23.08.2016 ab 16.30 Uhr  im Kaminzimmer des Heimathauses Harsewinkel. Nach Egon Möllenbrocks 90-min. Fotoshow verwöhnt Reiseteilnehmer und „Chefkoch“ Karl-Heinz Mersmann die Gruppe mit dreierlei Pasta sowie geriebenem „original“ Parmesankäse. Reiseorganisator Möllenbrock hatte nach der Weinprobe im ligurischen Weingut Gajaudo (Isolabona/Dolceacqua) einige Flaschen Wein bestellt. Zu dem Pasta-Schmaus wird ein Gläschen „Gajaudo blanco“ serviert.

Mit zwei weiteren Kamingesprächen im September und November setzt die SU diese Tradition des politischen und gesellschaftlichen Diskurses fort. Ein Höhepunkt wird dabei das Referat von Herrn Dr. agr. Joseph Lütke Entrup sein mit dem Thema der immer stärker expandierenden Flüchtlingswelle aus Afrika sowie die Bedeutung der Entwicklungshilfe für diesen Kontinent: Afrika, quo vadis? Wem hilft die Hilfe wirklich? Der Zusammenhang zwischen den Flüchtlingsströmen über das Mittelmeer einerseits und den Fragen und Problemen einer „wirksamen“ Entwicklungspolitik andererseits rücken endlich ins Zentrum der politischen Diskussion, informiert Dr. Lütke Entrup. Der Referent hatte viele Jahre für die TU-Berlin, jedoch überwiegend für die KAS (Konrad-Adenauer-Stiftung) in mehreren afrikanischen Ländern gearbeitet und ist somit der profunde Fachmann für diese aktuelle Thematik. Termin: 20.09.2016 – 19 Uhr im Heimathaus Harsewinkel.

Viel Interesse findet hoffentlich auch die durch den 2. Vors. Heinz Sautmann organisierte Halbtagesfahrt nach Münster. Im Laternenschein möchten die SU-ler mit einem Nachtwächter eine Zeitreise durch Münster unternehmen, die es „so“ schon lange nicht mehr gibt. Ein Rahmenprogramm, wie z. B. die Besichtigung der neuen Hafenkäserei wird organisiert. In der Freizeit könnten Museen besucht werden oder man unternimmt einen Stadtbummel. Um 20.30 Uhr beginnt die Führung des Nachtwächters. Termin: 27.10.216.

Den/die Referent/-in für das Kamingespräch im November muss Traute Brinkmann nach der kurzfristigen Absage einer Landtags-Politikerin erst noch verpflichten. Aufgreifen wird die SU auf jeden Fall ein aktuelles Thema. Informationen erfolgen schnellstmöglich.

Die Stadtverbandsvorsitzende Dr. Angelika Wensing steht zum Jahresabschluss am 09.12.2016 ab 15.30 Uhr allen Interessenten Rede und Antwort zu Themen aus der Stadt Harsewinkel. Bei Kaffee u. Kuchen wird vorab ein bebilderter Jahresrückblick durch E. Möllenbrock erfolgen. Ferner stellt das Führungsteam dann auch  das neue SU-Programm für das 1. HJ 2017 vor.

Die SU-Verantwortlichen  werden bereits gefragt, ob und wann in 2017 wieder eine 8-tägige Reise in diesem bewusst kleinerem Kreis angeboten wird.  Termin und Ziel sind bereits in der Bearbeitung und in ca. 4-5 Wochen dürfte die Reise dann vorgestellt, so Organisator Egon Möllenbrock.

Das Führungsteam weist nochmals darauf hin, dass neben den Mitgliedern auch „alle“ interessierten Bürger/-innen aus den drei Ortsteilen zu allen (überwiegend kostenfreien) Veranstaltungen herzlich willkommen sind. Weitere Informationen erteilt das Führungsteam oder informieren sie sich einfach via Internet unter www.cdu-harsewinkel.de  und hier unter „Senioren Union“.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben