Emotionale Kreistagssitzung

Tagte wegen der Corona-Krise in der Gütersloher Stadthalle: Der Kreistag bei seiner Sitzung am 23. Juni.
Tagte wegen der Corona-Krise in der Gütersloher Stadthalle: Der Kreistag bei seiner Sitzung am 23. Juni.

Bei der Sondersitzung des Kreistags zur Corona-Krise hat die SPD die Verwaltung dermaßen mit Fragen und Unterstellungen drangsaliert, dass Frau Dr. Bunte, der Gesundheitsamtsleiterin, fast die Tränen gekommen sind. Landrat Sven-Georg Adenauer stellte sich vor sein stark belastetes Team und wies die SPD-Fraktion scharf zurecht: „Ihr Verhalten trägt überhaupt nichts zur Lösung der riesigen Probleme bei. Was sie tun, ist einfach nur schäbig!“ so der Landrat.

Der Antrag der CDU auf Maßnahmen bezüglich der Corona-Infektionen beim Unternehmen Tönnies fand im weiteren Verlauf der Sitzung breite Zustimmung und wurde zum gemeinsamen Antrag aller Fraktionen gemacht (außer AfD). Seine zentrale Forderung: Die Produktion bei Tönnies wird erst dann wieder hochgefahren, wenn einwandfrei sichergestellt ist, dass im Betrieb keine weitere Ansteckung erfolgen kann.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben